Rechtliche Vorsorge, Beratung und Vertretung bei Unfall, Krankheit und Berufsunfähigkeit. Nicht mehr, nicht weniger. Rechtsanwalt Jan-Martin Weßels Hamburg – Ihr Anwalt.

Newsarchiv Dezember 2009.

29.12.2009 | LSG NRW, Urteil v. 23.11.2009, Az. L 2 KN 146/09:
Klägerin konnte eine durch die Belastung mit Quecksilber bedingte Berufskrankheit nicht nachweisen ...[mehr…]

23.12.2009 | LG Dortmund, Urteil v. 20.11.2009, Az. 2 O 71/07:
Krankentagegeld: War der Versicherte nur Kaffee trinken? Versicherung muss Detektivkosten jedenfalls nun selbst zahlen ...[mehr…]

18.12.2009 | BSG, Urteil v. 17.12.2009, Az. B 3 KR 20/08 R:
Haben hörbehinderte Menschen Anspruch auf die Kostenübernahme für ein digitales Hörgerät? ...[mehr…]

16.12.2009 | OLG Hamm, Urteil v. 08.10.2009, Az. 18 U 26/08:
Der Pseudomakler: Tritt der Versicherungsagent (im allg. Sprachgebrauch und nach dem VVG n.F. auch Vertreter genannt) nach außen als Makler auf, kann er ...[mehr…]

11.12.2009 | LG Dortmund, Beschluss v. 16.11.2009, Az. 2 S 27/09:
Anzeigepflichtverletzung: Findet über den 31.12.2008 hinaus das VVG in seiner alten Fassung weiterhin Anwendung, ...[mehr…]

07.12.2009 | BGH, Urteil v. 16.09.2009, Az. IV ZR 246/08:
Marktwertversicherung zugunsten eines Fußballprofis: Versicherer verwendete unklare Klauseln in seinen Bedingungen...[mehr…]

News: Eröffnung Zweigstelle Kiel

Sie kommen aus Schleswig-Holstein? Sie finden uns jetzt auch in Landeshauptstadt Kiel in der Hopfenstraße 1d. Damit wir bei Berufsunfähigkeit unsere Mandanten aus Schleswig-Holstein noch besser betreuen können.

Dies gilt ganz gleich, ob Sie Leistungen aus der Berufsunfähigkeitsversicherung beantragen wollen, oder die Berufsunfähigkeitsversicherung Leistungen abgelehnt hat.

Vereinbaren Sie doch einfach einen Termin für eine Erstberatung unter 0431/9 97 65 50.